BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Klimaschutz und biologische Vielfalt unter einem Dach

Mit dem Projekt ,,Klimaschutz und biologische Vielfalt unter einem Dach" will der BUND Niedersachen erreichen, dass bei energetischen Sanierungen von Gebäuden keine Nester und Quatiere von Vögeln und Fledermäusen verloren gehen. Außerdem sollen diese Tiere auch in Neubauten einen Unterschlumpf finden können.

 

 

Zum Glück ist es ganz einfach, Brut- und Lebensstätten für Vögel und Fledermäuse zu erhalten, zu ersetzen oder neue zu schaffen. Es gibt eine große Auswahl an vorgefertigten Nistkästen und Quartieren, man kann aber auch individuelle Lösungen bauen lassen oder den Tieren Zugänge zu ungenutzten Dachböden oder Hohlräumen am Gebäude schaffen.

 

Wie Klima- und Artenschutz unter einem Dach zu vereinbaren sind, lesen Sie unter www.artenschutz-am-bau.de

Haussperlinge am Gebäude
Mauerseglerküken im Nest
Quelle: http://hildesheim.bund.net/themen_und_projekte/klimaschutz_und_biologische_vielfalt_unter_einem_dach/